Die kontinuierliche Erforschung der neuen Tendenzen im Zusammenhang mit der Branche Horeca hat Hospitality zur faszinierenden Welt des handwerklichen Biers gebracht.

Die Interpretation dieses Phänomens heißt Solobirra: eine Veranstaltung, die zur Förderung der Hersteller konzipiert wurde und die Verbreitung einer wahrhaften Kultur des handwerklichen Biers begünstigt.

Nebst der Ausstellung der italienischen und internationalen handwerklichen Biere bietet der Themenbereich Solobirra die Möglichkeit, sich an neuere Themen dieser Branche anzunähern und diese anhand der Teilnahme an Verkostungen, Fortbildungsveranstaltungen und technischen Wettbewerben zu vertiefen.

Für die Verkostungen, an der Kasse von Solobirra können Sie kaufen:
• 1 Münze zum Preis von 2 €
• 1 Glas + 1 Glashalter + 1 Münze zum Preis von 5 € 

Vier Tage werden im Rahmen einer Initiative, die die Bedürfnisse und Vorlieben der neuen Kundschaft widerspiegelt und interpretiert, der Handwerkskunst, der Innovation, dem Business und der Geselligkeit gewidmet. 

KARTE MESSEHALLE B4 VERANSTALTUNG 2020


BEANTRAGUNG VON AUSSTELLUNGSFLÄCHE

Für die Brauereien, die an der Messe teilnehmen möchten, wurde folgende Ausstellungsformel entwickelt:

Messestand zirka 12m²

  • Wände
  • gelber Teppichboden
  • grafisches Wandelement mit dem Namen des Unternehmens (Schriftzeichen des Standardtextes)
  • Steckdose mit 3kW Einphasenstrom
Möchten Sie ein Aussteller im Bereich Solobirra werden?

HIER CLICKEN

 

TECHNISCHE WETTBEWERBE

Anlässlich dieser Veranstaltung werden zwei technische Wettbewerbe organisiert: Solobirra, der das beste handwerkliche Bier auszeichnet, und Best Label, der der besten Etikette gewidmet ist.

Die Wettbewerbe von Solobirra repräsentieren Vortrefflichkeit und eine wichtige Gelegenheit zur Diskussion und zum Austausch für alle Fachkräfte der Branche. Das bezeugen die Daten der Veranstaltung 2019:

  • 253 am Wettbewerb Solobirra beteiligte handwerkliche Biere 
  • 166 für Best Label angemeldete Etiketten